Ticker

Anzeige

Eine Hüttenmeile auf dem Rittergut: BIG lädt zum zweitägigen Weihnachtsmarkt

Das Rittergut der Familie von Bennigsen ist zum ersten Mal Austragungsort des Weihnachtsmarkts.

24.11.2022

Es ist eine Premiere: Zum ersten Mal veranstaltet die Bennigser Interessengemeinschaft (BIG) ihren zweitägigen Weihnachtsmarkt auf dem Gelände des Ritterguts der Familie von Bennigsen. Am zweiten Adventswochenende, 3. und 4. Dezember, können die Besucher das besondere Flair dieses Marktgeschehens erleben. Rund um den Wirtschaftshof und den einstigen Schafstall des Ritterguts laden 45 festlich beleuchtete Verkaufsstände zum Schauen und Verweilen ein. Dazu schmücken 150 Tannenbäume das Gelände: Sie sind zugleich die Preise einer großen Verlosungsaktion der BIG, berichtet Marktleiter Lars Busse. Gemeinsam mit Matthias Hüper engagiert er sich bereits zum zehnten Mal in dieser Funktion.

So viele Kunsthandwerker wie nie zuvor präsentieren diesmal ihre kreativen Angebote, die von Lederwaren über Schmuck, Holzkunstwerke, Brandmalerei, Strickwaren und Handarbeiten bis hin zu Leuchtobjekten und selbstgemachten Marmeladen und Likören reichen. „Die Kunsthandwerker schätzen es, dass sie ihre Verkaufsstände wettergeschützt aufbauen können", erklärt Busse. Die Nachfrage sei deshalb sehr hoch gewesen. Vertreten ist auch der heimische Strickclub.

Auf dem Wirtschaftshof selbst können sich die Besucher an 20 Marktständen kulinarisch verwöhnen lassen. Hier bieten viele Bennigser Vereine variantenreiche Heiß- und Kaltgetränke an, aber auch Deftiges wie Wildschwein vom Holzgrill, Bioprodukte, Pizza und Wildbratwurst oder Kartoffelpuffer. Natürlich gibt es auch Süßes wie Schmalzkuchen, Crepes und Kuchen. Mit einem Marktstand dabei ist auch die Diakonie Himmelsthür. Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) entfacht in seiner Jurte ein Feuer zum Stockbrotbacken und lädt zum Kerzenziehen ein. Beim Entenangeln am Stand des Freibades warten zudem viele Preise. Die Jüngsten können in einem historischen Kinderkarussell ihre Runden drehen. An beiden Tagen hat der Weihnachtsmann seinen Be-such angekündigt. Wenn es langsam zu dämmern beginnt, werden der Wirtschaftshof und die Gebäude des Rittergutes stimmungsvoll und energiesparend beleuchtet und der Musikverein, der Kinderchor der Grundschule, die ökumenische Kantorei Bennigsen und der Chor Joy Message unterhalten die Gäste mit weihnachtlichen Weisen.

Der Markt ist am Sonnabend, 3. Dezember, in der Zeit von 15 bis 21 Uhr geöffnet. Am Sonntag, 4. Dezember, wird um 13 Uhr zunächst ein Weihnachtsmarkt-Gottesdienst mit Chorbegleitung gefeiert. Schon im Vorfeld oder im Anschluss an die Andacht können Besucher am Stand des Freibades eine selbstgemachte Kartoffelsuppe genießen oder mit nach Hause zu nehmen. Eine Stunde später, um 14 Uhr, öffnet dann der Markt, der um 19.30 Uhr ausklingt. Neben den 150 Nordmanntannen des Tannenwalds verlost die BIG übrigens auch weitere Sofortgewinne und an den Marktständen und bei den örtlichen Gewerbetreibenden gibt es zudem Gutscheine.

Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt