Anzeige

Frühlingsfrische für die Fenster

Der Gang zum Profi lohnt sich


29.03.2021

Wohnlich wird das Zuhause erst, wenn alle Details zueinanderpassen – vom Mobiliar über den Bodenbelag und die Wandfarben bis zur „Mode fürs Fenster“. Jalousien, Gardinen und Co. prägen die behagliche Atmosphäre eines Raums ganz entscheidend.

Zusätzlich kann die Fensterdekoration aber noch viel mehr. Jalousien, Rollos, Plissees, Gardinen, Markisen und Lamellenvorhänge erfüllen höchst funktionale Ansprüche – etwa indem sie Licht nach Wunsch dosieren, vor allzu neugierigen Blicken oder vor zu intensiver Sonneneinstrahlung schützen und sogar beim Energiesparen helfen. Doch Staub, Schmutz, Rauch – auch Vorhänge bekommen einiges ab, obwohl sie nicht Wind und Wetter ausgesetzt sind. Alle paar Monate haben sie etwas Pflege verdient. Doch kann man Gardinen selbst waschen oder sollte man sie bei einem Pro reinigen lassen?

Gardinen aus schwerem Stoff, die bis zum Boden reichen und weite Teile einer großen Fensterfront abdecken, können unmöglich in der eigenen Waschmaschine gereinigt werden. Auch manche Stoffe dürfen ausschließlich chemisch oder speziell nass gereinigt werden. Bei Seide oder Wolle beispielsweise oder solchen Stoffen, die aus verschiedenen Materialien bestehen, empfehlt sich der Gang zum Profi. Sonst könnte in der Waschmaschine ein Unglück geschehen, weil die Fasern aufquellen oder ihre Farben verblassen. Übrigens bestehen gängige Gardinenstoffe wie Chenille, Crêpe oder Chiffon auch manchmal aus Seide. Eine Wäsche empfiehlt sich jährlich bis halbjährlich bei Haushalten, die keiner großen Schmutzbelastung ausgesetzt sind. In Raucherhaushalten oder Häusern mit Kamin sollten Gardinen häufiger gewaschen werden. Gleiches gilt für Gardinen, die sich an einem Fenster zu einer stark befahrenen Straße befinden. Denn Abgase, Rauch und Nikotin setzen sich besonders leicht und gern im Gardinenstoff ab. Eine unschöne Verfärbung ist schon nach kurzer Zeit sichtbar. Graue Gardinen werfen aber im wahrsten Sinne des Wortes ein schlechtes Licht auf die Wohnung als Ganzes.

  Magazine